Gestaltung Macht Sinn – Macht Gestaltung Sinn?

September 2000

Forum 2000
Intendanten: Prof. Eugen Gomringer und Iris Laubstein

Colloquium 1 – Gestaltungswahrnehmung
"Gestalt-bilden und ab-bilden. Zum Konzept der neuronalen Ästhetik", Olaf Breidbach
From seeing to experience: From affordance to temptation", C.J. Overbeeke

Colloquium 2 – Von der Gestalt zur Gestaltung
"Erweckt Gestaltung Vergangenheit?", Lucius Burckhardt
"Sinn und Form zu Gestalt. Oder: Der Gestalter als Zeichensetzer", Peter von Kornatzki
"Aus Ulm gelernt?", Kinga Dózsa-Farkas, Horst Diener, Uwe Fischer, Gerda Müller-Krauspe, Siglinde Spanihel

Vortrag
"Gestaltung mit Sprache": Es lesen die Lyriker Oskar Pastior, Heidi Pataki, Michael Lentz
Einführung Eugen Gomringer

Colloquium 3 – Wahrnehmung und Marke
Moderation: Iris Laubstein
"Von der Behörde zum Blue Chip – Integrierte Markenkommunikation bei der Deutschen Telekom", Jürgen Häusler
"Mitten im Prozess – CI-Entwicklung im Unternehmen", Eckhard Tischer
"Sinngebung durch Marken?", Peter Wippermann
Diskussion

Colloquium 4 – Gestaltungspraxis – Wahrnehmung der Realität und Gestaltung von Emotionen
Moderation: Iris Laubstein
"1000's of products – one brand", Ruth J. Soénius
"Design für das Global Village", Justus Oehler
"Luft verkaufen", Axel Thallemer
Diskussion

Unternehmen – Markt und Gefühl
Moderation: Wibke von Bonin
"Corporate Architecture – Der öffentliche Raum im Unternehmen, das Unternehmen im öffentlichen Raum", Gunter Henn
Podiumsdiskussion, Gunter Henn, Günther Horntrich, Burkhardt Leitner, Hansjerg Maier-Aichen

Colloquium 5 – Visionen – Wünsche und Widerstände
Moderation: Eugen Gomringer
"Wirtschaft und Neue Medien brauchen Gestalt(ung)!", Carsten Busch
"Lichtgestaltung im öffentlichen Raum", Walter Giers

Stipendienarbeiten
"Design – emotions of the material", Central Saint Martins College of Art & Design
"Neue Medien vermitteln emotionale Werte", Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
"A proposal for measuring perceived emotional content of products", Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich

Die Dokumentation der Tagung können Sie hier erwerben.